.

Vergangene News

Blindenleitsystem im der Informatikfakultät

Die Studienanfänger werden nicht schlecht gestaunt, haben als sie das große Foyer der Informatikfakultät betreten haben. Denn der grüne Fußbodenbelag wurde während der Semesterferien mit einem Blindenleitsystem beklebt. Auf der Seite Schattenblick und im Wochenkurier wurde ebenfalls über dieses Blindenleitsystem berichtet.

 

Inklusive Bildung in Italien

Beitrag im EBU Newsletter zum Thema Inklusion und Bildung in Italien veröffentlicht, Link zum Beitrag.

Die taktilen Montagsmaler – Bilder mit den Händen erraten

Die Lange nach der Wissenschaft ist am 4. Juni 2014. In der Fakultät Informatik (Station 2 ) können Sie im Raum INF 1053 taktile Bilder erraten.

Kurzinfo aus dem Programm der Langen Nacht:

"Wie gut kann dein/e Freund/in einfache Bilder malen und wie gut kannst du sie mit verbundenen Augen durch Ertasten mit den Fingern erraten? Versuche dich als Künstler oder blinde Kuh auf einem taktilen Display für Blinde. Auch mutige und kreative Erwachsene sind herzlich zum Mitmachen eingeladen."

Blog eines blinden Linuxnutzer

In diesem Blog beschreibt ein blinder Linuxnutzer verschiedene Programme, welche unter Linux eine Unterstützung für blinden Nutzer blinden. Link zum Blog.

http://www.crustulus.de/blog/

Bookshare für DZB-Benutzer

Die DZB ermöglicht ihren Nutzern den Zugriff auf die internationale barrierefreie E-Books der Bookshare-Datenbank. Was ist Bookshare? - "Bookshare ist eine digitale Datenbank, die blinden und sehbehinderten Menschen fremdsprachige Literatur (meist in Englisch) in Brailleschrift und synthetischer Sprache zur Verfügung stellt. Wir vermitteln Nutzern der DZB den Zugang zur US-amerikanischen Leseplattform Bookshare. Für die Nutzung ist ein Nachweis der Sehbehinderung notwendig. Im Rahmen einer Kooperation übernehmen wir für unsere Nutzer die verbindliche Bestätigung der Sehbehinderung." (Quelle: Website der DZB, Link ). Weitere Informationen: www.dzb.de/bookshare

 

Wegweiser und Ratgeber für Blinde und Sehbehinderte

Die Stadt Dresden hat in Zusammenarbeit mit dem Landeshilfsmittelzentrum des BSVS einen Ratgeber und Wegweiser für blinde und sehbehinderte Menschen erstellt. Unter anderem wurde Brailletexte, Schwellpapierausdruck und Daisy-Hörbücher für Blinde erstellt. Sehbehinderte erhalten den Ratgeber und Wegweiser als Großschriftausdruck in schwarz-weiß. Das Kartenmaterial beinhaltet:

  • Erklärungen zu den Sehenswürdigkeit der Stadt
  • Karte mit den Dresdner Stadtteilen
  • Kartenausschnitte zu wichtigen Bereichen wie Stadtkern, Hauptbahnhof uvm.
  • Liniennetz des Personennahverkehres

Die Studenten der AG SBS können sich ein Examplar des Wegweisers ausleihen.



71800 Besucher
.

xxnoxx_zaehler